Eine Initiative der deutschen Agrar- und Ernährungswirtschaft für die
Zusammenarbeit mit Transformations-, Schwellen- und Entwicklungsländern

Über uns

Die German Agribusiness Alliance (GAA) ist eine Initiative führender Verbände und Unternehmen der Agrar- und Ernährungswirtschaft. Sie dient als Plattform für den Austausch und die Bündelung wirtschaftlicher Interessen bei der Zusammenarbeit mit Transformations-, Schwellen- und Entwicklungsländern (Partnerländer) im Agrar- und Ernährungssektor. Bekannt wurde sie vor allem unter ihrer langjährigen deutschsprachigen Bezeichnung „Arbeitsgruppe Agrarwirtschaft“.

Ziel der German Agribusiness Alliance ist es, die nachhaltige Entwicklung des Agrar- und Ernährungssektors in den Partnerländern im Sinne einer Modernisierungspartnerschaft zu unterstützen. Sie wirkt darauf hin, grundsätzliche nationale und internationale Rahmenbedingungen für wirtschaftliche Aktivitäten in und mit den Partnerländern zu verbessern.

Konkret engagiert sich die German Agribusiness Alliance vor allem bei hochrangigen wirtschaftspolitischen Terminen und Veranstaltungen, bei Besuchen von Regierungsvertretern aus den Partnerländern, bei Auslandsreisen der Bundesregierung sowie bei der bilateralen Gremienarbeit mit ausgesuchten Schwerpunktländern. Die German Agribusiness Alliance koordiniert desweiteren den Arbeitskreis "Entwicklungspartnerschaften im Agrar- und Ernährungssektor“.
Hochrangige Vertreter von in Partnerländern besonders engagierten Unternehmen sind in Sprecherfunktionen für die German Agribusiness Alliance aktiv.
x
Diese Seite benutzt Cookies für interne Zwecke. Weitere Infos siehe Datenschutz.